Magic-Sarah's MoBa-Blog

ein kleiner Abschied…

Einen wunderschönen guten morgen,

nachdem ich nun knapp zweieinhalb Monate keinen neuen Post mehr geschrieben habe, möchte ich euch an meinen Gedanken teilhaben lassen und auch einen kleinen Abschied nehmen…

In den letzten Wochen hatte ich noch einmal begonnen, den Bahnhof HH-Altona in Modulbauweise nachzubilden. Doch je mehr ich damit auseinander gesetzt habe, um so mehr wurde mir klar, das ich dieses Projekt aufgeben muss. Es ist einfach der Platz, der nicht reicht. Nachdem ich die ersten Ideen skizziert hatte und mit den Details begann, wurden es immer mehr Segmente und ich landete zum Schluß bei 15 Segmenten. Und das ist eindeutig zu viel für eine kleine Wohnung, selbst wenn man nur zwei, drei Segmente aufstellen würde.

Es ist ein Abschied, der mir sehr schwer gefallen ist und tief im inneren immer noch sehr wirkt. Doch hoffe ich eines Tages, das ich diesen Traum verwirklichen kann und so soll dies kein Abschied für immer sein. Das schöne ist, das alle Planungen nicht verloren gehen, sondern gespeichert bleiben.

Aber ein Abschied ist auch immer ein Neuanfang und so ist es auch nicht verwunderlich, das ich bereits ein neues Projekt im Auge habe. Aber dazu schreibe ich in weiteren Beiträgen.

Alles liebe,
Sarah

Eine Reaktion zu “ein kleiner Abschied…”

  1. Andreas

    Hallo, guten Abend,

    ich habe im Mobablog die Anlage Hamburg-Altona gefunden, schöne Planung.
    Ich würde mich für den Schattenbahnhof interessieren, der würde glaube ich gut auf meine im Plan befindliche Anlage passen. Leider kann ich nicht alles erkennen bzw. deuten welche Weichen von Peco dort genau wie eingebaut sind.

    Gibt es den Plan vielleicht noch detailliert? Ich würde mich sehr freuen, wenn ich Teile davon verwenden dürfte.

    Viele Grüße

    Andreas Baumhardt

Einen Kommentar schreiben

Copyright © 2018 by: Magic-Sarah's MoBa-Blog • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.